H E D D A   G R O ß M A N N – M O L S E N

 

 

 

Hedda Großmann-Molsen: „Rocky Mountains“ (um 1970-75)

 

Hedda Großmann-Molsen: Puerto Rico (1972)

 

Hedda Großmann-Molsen: Hedda Großmann-Molsen (1974)

 

Hedda Großmann-Molsen: Portrait eines Jungen (um 1920)

 

Hedda Großmann-Molsen: „Naturpark Amerika“

 

Hedda Großmann-Molsen: „Teeplantage im Gangestal vor […]“ (um 1975)

 

Hedda Großmann-Molsen: „Equador“ (um 1975)

 

Hedda Großmann-Molsen: Im Balsthal (um 1975)

 

Hedda Großmann-Molsen: „Heimberg“ (1971)

 

Hedda Großmann-Molsen: hügelige Landschaft mit Feldern, Wäldern und See (o.J.)

 

Zu Hedda Großmann-Molsen (1910-1990):
Malerin, Zeichnerin; geborene Molsen, später verheiratet mit Helmut Großmann (1905-1985); (spätestens) etwa ab 1970 in Nidda-Bad Salzhausen ansässig; es entstanden v.a. Landschaften, deren Motive sie auf verschiedenen Reisen fand; vornehmlich Technik war das Aquarell

Literatur
PFISTERER, Paul (1999): Signaturenlexikon; Walter de Gruyter; S. 465 (Nr. 872)