U N B E K A N N T :   Eckernförde Hemmelmark

 

Weitere Werke von unbekannten Künstlern

 

unbekannt-ross
Vier Aquarelle

(1) „Eckernförde, April 1918“ [so recto o.l. bez.] bzw. „Genesungsheim Eckernförde. April 1918 / Blick auf Eckernförde.“ [so verso bez.];
(2) „Bauernhof bei Waab. Schleswig. April 1918“ [so recto u.l. bez] bzw. “Waap b. Eckernförde. 1918” [so verso bez.];
(3) „Herrenhaus Hemmelmark b. Eckernförde 14-4-1918“ [so recto u.l. bez] bzw. „Sonntag Vorm.[ittag] d. 14. April 1918.“ [so verso bez.];
(4) „Hemmelmark 14-4-1918“ [so recto o.l. bez.] bzw. „Sonntag Vorm.[ittag] d. 14. April 1918.“ [so verso bez.]

€ 175,-

 

                

 

Insgesamt 4 Blätter – Aquarell über Bleistiftvorzeichnungen; auf sandfarbenem Papier (1) und 2)) bzw. auf sandfarbenem Malkarton (3) und 4))

Entstehungsjahr: „April 1918“ (so datiert bei 1) und 2)) bzw. volldatiert „14-4-1918“ (so bei 3) und 4))

Blattgrössen: 15,4x11cm (1); 15,4×11,1cm (2); 13,8×12,5cm (3); 12,6×11,9cm (4)

jeweils u.r. in Tusche (1) bzw. Blei (2, 3, 4) signiert „Ross“

Zustand
Ecken/Kanten etwas bestoßen; partiell leichte, kleine Einrisse; partiell etwas fleckig; leichte Druckstellen; verso in den vier Ecken jeweils Reste früherer Befestigung (Klebespuren)

 

 

Die vorliegenden kleinformatigen Aquarelle entstanden im April 1918. Der nicht identifizierte, mit ‚Ross‘ signierende Künstler hält in zarten Aquarellfarben über durchaus sicher begriffenen Vorzeichnungen Eindrücke aus der Gegend um Eckernförde fest – das Gut Hemmelmark in Barkelsby, die Gemeinde Waabs (hier: Waap) im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Sehr schöne, dekorative Landschaftskompositionen.