J Ö R G   S C H R E Y Ö G G

 

Weitere Werke von Jörg Schreyögg

 

joerg-schreyoegg-este
„Este“

Lithographie auf Kupferdruckkarton
u.r. in Blei datiert „[19]79“

Blattgrösse: 65,3×51,5cm
Bildgrösse: 54x38cm
Auflage: u.l. in Blei bez. „Probedruck“

u.r. in Blei signiert „Jörg Schreyögg“
unten mittig in Blei betitelt: „Este“

€ 140,-

 

 

Zustand
oberer und unterer Rand etwas unsauber beschnitten; partiell leicte Druckstellen im Blatt; am unteren und oberen Blattrand leichte Stauchungen; Ecke u.r. mit etwas stärkerer horizontaler Stauchung; verso u.r. Nummerierung in Blei

 

 

Zu Jörg Schreyögg (05.04.1914 Karlsruhe – 07.10.1997 Traunstein):
deutscher Maler und Graphiker; Sohn des Kunstprofessors Georg Schreyögg; 1932-34 Studium an der Kunstakademie Karlsruhe (bei August Babberger, Wilhelm Schnarrenberger, Karl Hubbuch, Ernst Würtenberger); 1934 Studium an der Akademie für Angewandte Kunst (bei Fritz Helmuth Ehmcke, Josef Hillerbrand); 1938 an der Meisterschule des deutschen Handwerks Wuppertal-Barmen (bei Hans Schreiber); 1945-50 in Mittenwald ansässig; in den 1960er und 1970er Jahren oftmals vertreten in der Grossen Kunstausstellung München

Literatur
Degener, August Ludwig / HABEL, Walter (1996): Wer ist wer? Das deutsche Who’s who; Schmidt-Römhild; S. 1309