F R I T Z   S C H W A R T Z

 

 

fritz-schwartz
„Pastor ecclessiae ad Assumptionem B. Mariae virginis JOHANNES SCHIEFERECKE in Gelsenkirchen-Rotthausen / Aetatis suae lxxiv delincavit / Fritz Schwartz / anno Domini mcmlii“
so im Druck o.r. bezeichnet

Kreidelithographie auf leichtem sandfarbenem Karton; gerahmt; unter Glas [Rahmen ungeöffnet] o.r. im Druck datiert „1952“

Rahmengrösse: 29×30,8cm
Blattgrösse: 27,3×28,8cm

Auflage: u.r. in Blei nummeriert „10/20“
u.l. in Blei signiert „Fritz Schwartz“, sowie o.r. im Druck sign.

€ 125,-

 

 

     

 

Zustand
Ränder etwas nachgedunkelt; partiell leichte Feuchtigkeitsschäden am Rand (etwas stärker u.l., sowie am rechten Rand mittig); am rechten Rand im unteren Bereich Papier oberflächlich leicht aufgeraut; durchgehend sehr leicht bis leicht stockfleckig; verso an den Rändern umlaufend Reste früherer Befestigung (Klebeband); Rahmen mit wenigen leichten Gebrauchsspuren

 

 

Pfarrer Johannes Schieferecke (1879-1961) war zum Zeitpunkt des Portrait im 74. Lebensjahr. Dieses Jahr war zugleich sein letztes Jahr als Pfarrer der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt in Gelsenkirchen Rotthausen. Der Gelsenkirchner Künstler Fritz Schwartz zeigt den Pfarrer im fein gearbeiteten seitlichen Profil. Arbeiten von Fritz Schwartz tauchen nur sehr selten auf!

 

 

Zu Fritz Schwartz (1898 Gelsenkirchen – 1981 ebd.):
Maler, Zeichner, Graphiker