F R I E D R I C H   ( F R I T Z )   K I S T L E R

 

Weitere Münchner Künstler

 

friedrich-kistler

Baumbestandene bayerische Landschaft mit Bächlein und den Alpen im Hintergrund

Öl auf Platte
nicht datiert

Grösse: 50x70cm

u.r. in Rot sign. & ortsbez. “Fritz Kistler / Mchn”
nicht betitelt

€ 380,-

 

 

 

 

  

 

Zustand
Ecken und Ränder bestoßen; am oberen Rand im linken Bereich etwas stärker bestoßen; insgesamt etwas beschmutzt; im Bereich oben rechts leichte Farbverluste

 

 

Fritz Kistler schuf zumeist Landschaftsbilder der Regionen um den Ammersee und den Starnberger See. Das vorliegende Werk ist sicherlich in diese Gegend Bayerns zu verorten. In ruhiger, sehr harmonischer Farbgebung fängt der Maler den idyllischen Augenblick der Landschaft ein. Beachtliches Werk eines leider in Vergessenheit geratenen Künstlers.

 

 

Zu Friedrich (Fritz) Kistler (28.12.1890 München – 23.11.1976 ebd.):
Münchener Kunstmaler; Studium an der Kunstakademie München; Arbeit als kaufmännischer Angestellter, nebenbei künstlerisch tätig; arbeitete insbesondere in Öl und Aquarell; es entstanden zumeist Landschaftsmotive der süddeutschen Gegend (vornehmlich die Umgebung von Ammersee und Starnberger See); wohnhaft in München-Hadern

Literatur
KAUPERT, Walter (Hrsg.): Internationales Kunst-Adressbuch 1954/55; Deutsche Zentraldruckerei; Berlin, S. 361