O T T O   M I Z E R A

 

Weitere Werke von Otto Mizera

 

otto-mizera-surreal-figuerliche-darstellung

 

Surreal figürliche Darstellung

Federlithographie auf sandfarbenem Ingresbütten
nicht datiert

Blattgrösse: 30,5×23,8cm

u.r. in Schwarz signiert
nicht betitelt

€ 125,-

 

          

 

Zustand
partiell leichte Druckstellen im Blatt; Ränder mit leichten Abrissspuren; Ecke o.r. mit minimaler Knickspur; am oberen Rand mittig leicht bestoßen; verso u.m. in Blei schwer lesbar nummer.

 

 

Zu Otto Mizera (29.05.1919 Prag – 21.20.1951 Paris):
Tschechicher Maler, Grafiker, Dichter und Übersetzer. 1938-39 Philosophiestudium an der Karlsuniversität (Prag). Studierte u.a. an der Staatlichen Grafikschule (Prag) [Státní grafická skola] unter Jan Klir und Karl Tondl, sowie ein Architekturstudium. Erste Einzelausstellung 1946 in Prag. Zahlreiche Gruppenausstellungen, u.a. posthum vertreten bei der Ausstellung „Ozveny kubismu v ceském výtvarném umení, Dum U cerné Matky Bozí“ (Prag) im Jahr 2000, sowie 2009 bei „Cesti a slovensti mistri 19. a. 20. stoleti“ (Prag)