M A R I A   D E L   P I L A R   P R I N Z E S S I N   V O N   B A Y E R N

 

Weitere Münchner Künstler

 

Maria del Pilar Prinzessin von Bayern: Halbfigurenbildnis eines älteren Mannes mit Hut (Galerie)

 

Maria del Pilar Prinzessin von Bayern: Halbfigurenbildnis eines älteren Mannes mit Hut

Maria del Pilar Prinzessin von Bayern: Dreiviertelporträt eines älteren Mannes mit verschränkten Armen (Galerie)

 

Maria del Pilar Prinzessin von Bayern: Dreiviertelporträt eines älteren Mannes mit verschränkten Armen

Maria del Pilar Prinzessin von Bayern: Auf einem Stuhl sitzende Frau (Galerie)

 

Maria del Pilar Prinzessin von Bayern: Auf einem Stuhl sitzende Frau

Maria del Pilar Prinzessin von Bayern: Wohl Darstellung einer sitzenden Holländerin (Galerie)

 

Maria del Pilar Prinzessin von Bayern: Wohl Darstellung einer sitzenden Holländerin, sowie rechts daneben Porträtskizze

 

Maria del Pilar Prinzessin von Bayern: Porträt eines älteren Mannes

 

Maria del Pilar Prinzessin von Bayern: Porträt eines älteren Mannes im Profil

 

Zu Maria del Pilar Prinzessin von Bayern (13.03.1891 Schloss Nymphenburg, München – 29.01.1987 ebd.):
Malerin, Zeichnerin, Grafikerin; drittes Kind und einzige Tochter von Prinz Ludwig Ferdinand von Bayern und María de la Paz von Spanien; unterrichtet wurde sie von Hans von Bartels, Willi Geiger, Moritz Heymann und Viktoria Zimmermann; künstlerisch beeinflusst wurde Pilar v. Bayern insbesondere vom französischen Impressionismus; Werke befinden sich u.a. in der Bayerischen Staatsgalerie, sowie in der Städtischen Galerie im Lenbachhaus; Pilar v. Bayern schuf v.a. spanische und bayrische Landschaften und Stadtansichten, Stillleben und Porträts