M A R G A   S A N T E L M A N N

 

Zur Motivseite ‚Stillleben‘
Zum Themenflyer ‚Stillleben – lebendige Stille‘
Weitere Berliner Künstler

 

marga-santelmann-1

 

Blumenstillleben mit Dahlien und Gladiolen

Mischtechnik (Aquarell und Ölfarben) auf Ingrespapier
u.l. in Schwarz datiert „[19]35“, sowie verso u.r. in blauer Tinte von der Künstlerin nochmals datiert „[19]35“

Blattgrösse: 46,3x62cm

u.l. zweifach signiert (etwas farbschwach in Weiß, sowie darunter in Schwarz) „M. Santelmann“, sowie verso u.r. in blauer Tinte nochmals signiert
nicht betitelt

€ 250,-

 

 

 

 

Zustand
durchgehend Druckstellen; am unteren Blattbereich durchgehende horizontale Stauchung; im Bereich o.l. diagonale Stauchung; linker und rechter Blattbereich mit kleineren und z.T. größeren Einrissen (bis etwa 3cm; längere Risse sind verso hinterlegt); im Bereich o.r. dunkler Fleck (Durchmesser etwa 4mm); verso an den Ecken braune Klebestreifen; verso partiell etwas fleckig

 

 

 


Zu Marga Santelmann (Lebensdaten unbek.):
Malerin, Graphikerin, Schauspielerin; in den 1920er-30er Jahren in Berlin tätig; wirkte als Schauspielerin im Umkreis Leopold Jessners (Generalintendant bzw. Regisseur am Staatstheater Berlin)

Literatur
Deutsches Bühnen-Jahrbuch. Theatergeschichtliches Jahr- und Adressenbuch [44. Jg.] (1933); Berlin; S. 810
ZIEGE, Felix (1928): Leopold Jessner und das Zeit-Theater; Eigenbrödler-Verlag; Berlin; S. 4 (Abb. einer Jessner portraitierenden Graphik von MS)