A R N O L D   H I L M E R

 

Weitere Werke von Arnold Hilmer

 

arnold-hilmer-dreiviertelporträt-eines-mannes

 

Dreiviertelporträt eines Mannes

Kohle (teilw. gewischt) auf sandfarbenem Velinpapier
nicht datiert, um 1930

Blattgrösse: 12,6×16,4cm

u.l. Signaturstempel in Schwarz „A. Hilmer“, sowie verso mittig Nachlassstempel in Schwarz „A. Hilmer / Nachlass“
nicht betitelt

€ 120,-

 

 

 

 

      

 

Zustand
verso in den vier Ecken Reste früherer Befestigung (Klebereste, Papier etwas aufgeraut), diese scheinen recto schwach durch

 

 

1928 begann Arnold Hilmer sein Studium bei Steinbach an der Studium an der Landeskunstschule Hamburg. Es folgten bis 1933 Studienabschnitte in Königsberg und Stuttgart. Die vorliegende Lithographie dürfte noch während der Studienzeit entstanden sein. Und angenommen werden kann, dass dieses Blatt auch noch vor seine Studienzeit unter Alexander Eckener (1930-33) zu datieren ist. In den Baum- und Uferpartien zeigt sich das Blatt stärker vom Impressionismus beeinflusst, was auf ein gewisses ‚künstlerisches Suchen‘ Hilmers verweisen könnte. Auch die Wahl des Motivs wirkt eher ‚konventionell‘ – ein ruhiger Lauf der Alster, links eine Brücke, rechts eine größere Baumgruppe. Die bei späteren Werken zu findende Hinzunahme von großstädtischen, industriellen Thematiken ist hier noch gänzlich ausgeblendet und der Fokus liegt auf der Darstellung eines heimatlich harmonischen Momenteinfangs.

 

 

Zu Arnold Hilmer (1908 Hamburg – 1993 ebd.):
Maler, Graphiker, Bildhauer; 1928-29 Studium an der Landeskunstschule Hamburg (bei Prof. Eduard Steinbach); 1929-30 Studium an der Kunstakademie Königsberg; 1930-33 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (bei Prof. Alexander Eckener, Prof. Gottfried Graf, Prof. Ludwig Habich); zahlreiche Ausstellungen (u.a. bei der Griffelkunstvereinigung (1943, 1945), Völkerkundemuseum (1945), Galerie Kühling (1974, 1978), Galerie Jesteberg (1978), Galerie Herold (1999))

Literatur
Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg (Hrsg.) (1982): Künstler in Hamburg; Christians Verlag; Hamburg, [unpag.] Katalog zur Ausstellung „Arnold Hilmer 1908-1993“ (Galerie Herold (Hamburg), 1999)