T E I L U N G S V E R T R A G   A U S   D E R   F A M I L I E   S C H W I C H E L D T   ( 1 7 7 4 )

 

Weitere Autographen

 

 

„Extract aus dem Mütterlichen Ablieferungs- und Brüderlichen Theilungs-Receß“ aus der Familie von Schwicheldt (1774)

Format: 32,2×20,8cm (Seitengröße)
Umfang: 6 Blatt / 24 Seiten, davon sind 17 Seiten beschrieben [Blätter mit Wasserzeichen „Pro Patria“ (Hollandia mit Zaun und Löwe) und „MMI“]

€ 260,-

Kaufanfrage

 

 

 

 

Titel
„Extract aus dem Mütterlichen Ablieferungs- und brüderlichen Theilungs-Receß zwischen der Tit. verwitweten Frau GeheimRäthin Marianne Hypolite Freifrau von Schwicheldt, geborene von Fabriée, eines – dem Tit. Churpfälzischen Herrn Cammerherrn und Obristen, Jobst Ernst Freiherrn von Schwicheldt andern – und dem Tit. Königl. Großbritt. Churpfälz. Braunschwei. Lüneburg. Herrn Cammjunker, Heinrich Ernst Freiherrn von Schwicheldt dritten Theils. Flachstöckheim, den 9. May 1774“

Zustand
Ecken sehr leicht bestoßen; an erster Seite Ecke o.r. mit leichter diagonaler Stauchung; Ränder partiell leicht nachgedunkelt; mittig durchgehend leicht horizontale Bugfalte; partiell an den Randbereichen leicht fleckig, sowie etwas nachgedunkelt; letzte Seite am Rücken etwas fleckig

 

 

In dem vorliegenden Vertrag aus der Familie von Schwicheldt wird von der verwitweten Mutter Marianna Hypolithe von Schwicheldt, geb. v. Fabrice (1719-1793), die Vormundschaft für die jüngste Tochter Amalie Oelgard (1755-1790) bis zu deren 25. Lebensjahr, sowie die Aufteilung der Güter an den ältesten Sohn Jobst Ernst (1743-1801) und dessen damit verbundenen Pflichten geregelt.
Erstellt und ausgeführt wurde der Vertrag am 9. Mai 1774 von G. A. Heinsins, „Schwicheldtscher Justitiarius“ und damaliger Gerichtsverwalter. Laut dem Text wurde der Vertrag in dreifacher Ausführung vorgelegt.
Am 3. August 1794 wurde von Philipp Siegmund Langhans (Hannover) die Übereinstimmung dieses Exemplars mit dem Original bestätigt. Hierzu ist nach dem Vertragstext eine Ausführung, die am Ende von P.S. Langhans unterschrieben und besiegelt wurde.

 

 

Text der ersten Seiten
Seite 1
Extract aus dem Mütterlichen Ablieferungs- und brüderlichen Theilungs-Receß zwischen der Tit. verwitweten Frau GeheimRäthin Marianne Hypolite Freifrau von Schwicheldt, geborene von Fabrice, eines- dem Tit. Churpfälzischen Herrn Cammerherrn und Obristen, Jobst Ernst Freiherrn von Schwicheldt andern – und dem Tit. Königl. Großbritt. Churpfälz. Braunschwei. Lüneburg. Herrn Cammjunker, Heinrich Ernst Freiherrn von Schwicheldt dritten Theils.
Flachstöckheim, den 9. May 1774

Seite 2
LEER

Seite 3
Zuwissen sey hiemit:
Demnach die verwitwete Frau GeheimRäthin Marianne Hypolite Freyfrau von Schwicheldt, geborene von Fabrice nach dem am 7. Julius des Eintausend Siebenhundert Sechs und Sechszigsten Jahres erfolgten seeligen Ableben Ihres im Leben herzlich geliebten Gemahls, des Königl. Großbritannischen Churpfälz. Braunschweig. Lüneburgischen [?] GeheimRaths, des Hochstifts Hildesheim Erbmarschalls, Herrn August Wilhelm Freyherrn von Schwicheldt, Erb- und Gerichts-Herrn auf Peine, Flachstöckheim

Seite 4
Weimar, [?], Sievershausen und Ostlutter, auf zu Goslar, Lüneburg und in der Grafschaft Hoya Erb- und Lehensherrn in [?] des mit solcher ihrem wohlseligem Gemahl unterm 31. Jenner 1741 errichteten Ehevertrags und der in dem § pho. 6 No 5 enthaltener Disposition die Vormundschaft über die Ihnen nachgebliebenen Fünf Kinder [?]:
Jobst Ernst geboren den 11. Sept. 1743
Bartha Augusta geboren den 4. Octbr. 1744
Heinrich Ernst geboren den 27. Marz 1748

Seite 5
Louise Charlotte Sophie geboren den 20. April 1749
Amalie Oelgard geboren den 21 Octobr 1755
angetreten und zu desto mehrerer Formalität und benöthigtem Beystande sich bey Hochfürstl. Richtl. Hildesheimischer Regierung den tit. Herre Commissair, Gotfried Emanuel von Baden, zum Curatore erbeten und darüber das Tutorium et Curatorium sub dato Hildesheim den 29. Octobr. 1766 erhalten, auf solche Vormundschaft unter nicht genug zu erhebender Göttlichen Gnade und Seegen bis unser Abt Johan Lang fortgeführet haben,